TV Nendingen

Update: 11.04.2024 18:43 Uhr
Aktuelle und neue Infos Diese Seiten wurden vor kurzem aktualisiert.

Spielberichte

Saison 2023/2024


TV Nendingen - TSV Dormettingen 2:9

Am vergangen Samstag den 23.03. war der Tabellenführer aus Dormettingen in der Donauhalle zu Gast. Der Favorit gab sich keine Blöße und siegte verdient. Lediglich Dirk Heinisch im Einzel und das Doppel Bihlmayer/Kremser konnten für Nendingen punkten.

Es spielten für Nendingen: Alexander Bihlmayer, Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Rolf Schwab, Dirk Heinisch und Johann Schmidt


TV Nendingen - SG Deißlingen 1:9

Eine deutliche Niederlage gab es gegen den Tabellennachbarn aus Deißlingen am vergangen Samstag.
Das Ergebnis spiegelt aber nicht unbedingt den Spielverlauf wider. Alle Spiele im Entscheidungssatz gingen an die Gäste, so dass das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist.

Für Nendingen waren im Einsatz: Alexander Bihlmayer, Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt

Vorschau:
Am kommenden Wochenende steht das Auswärtsspiel gegen Marschalkenzimmern auf dem Spielplan.
Sa. 9.03.2024
16.30 Uhr
SV Marschalkenzimmern - TV Nendingen


TTV Zimmern - TV Nendingen 9:1

Am vergangenen Wochenende gab es eine deutliche Niederlage gegen Zimmern.
Krankheitsbedingt musste ersatzgeschwächt eingetreten werden. Den Ehrenpunkt sicherte Roland Manz.

Bereits am kommenden Wochenende steht das nächste Heimspiel an.
Am Samstag ab 17 Uhr ist die Mannschaft aus Deißlingen in der Nendinger Donauhalle zu Gast.
Zuschauer sind jederzeit willkommen.


TV Nendingen - TTC Vöhringen 8:8
TV Nendingen - TTC Rottweil 4:9

Am vergangenen Samstag fand ein Doppelheimspieltag in der Nendinger Donauhalle statt.
Mit einem Unentschieden gegen Vöhringen, das so nicht zu erwarten war, konnten wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden.

Für Nendingen spielten: Alexander Bihlmayer, Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt


TG Schwenningen - TV Nendingen 6:9

Zum Rückrundenauftakt wurde letzten Samstag in Schwenningen gespielt.
Und es gab einen verdienten Auswärtserfolg, der so aber nicht zu erwarten war.
Die Schwenninger waren klarer Favorit, konnten aber in den entscheidenden Spielen nicht überzeugen. Bereits nach den Eingangsdoppeln stand eine 2:1 Führung zu Buche.
Die folgenden Einzelspiele waren ausgeglichen und gingen verteilt an beide Mannschaften.
Roland Manz und Alexander Bihlmayer gewannen jedoch jeweils beide Einzel und legten den Grundstein für den Auswärtserfolg. Im letzten Spiel sicherte Johann Schmidt den Punkt zum Sieg denkbar knapp. Im fünften Satz schlug er seinen Gegner mit 13:11.

Für Nendingen spielten: Alexander Bihlmayer, Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt

Die nächsten Spiele finden am 3.02.2024 statt. In heimischer Halle kommt es zu den Begegnungen gegen Vöhringen und Rottweil.


TV Nendingen - TTV Hardt 9:4

Am vergangenen Samstag konnten endlich die ersten Punkte in dieser Saison eingefahren werden. Gegen den Tabellennachbarn aus Hardt wurde von allen Mannschaftsteilen gepunktet.
Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Alexander Bihlmayer, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt

Am kommenden Wochenende findet das letzte Vorrundenspiel in Vöhringen statt.


TV Nendingen - TT Heuberg 3:9
TV Nendingen - SV Marschalkenzimmern 1:9

Am vergangenen Wochenende wurde wieder ein Doppelheimspielttag in der Donauhalle ausgetragen. Gegen die Gäste der Spielgemeinschaft Wehingen/Deilingen und Marschalkenzimmern gab es leider nichts zu holen. Die Spielstärke der beiden Mannschaften war einfach zu gut und die Ergebnisse spiegeln dies auch wieder.
Für Nendingen gingen an die Platte: Rolf Kammerlander, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt, Dirk Schilling, Thomas Schaz. Kommendes Wochenende ist spielfrei.


TV Nendingen - TTV Zimmern 6:9
TV Nendingen - TG Schwenningen 5:9

Am ersten Heimspieltag der Saison konnten leider keine Punkte eingefahren werden. Trotz großem Einsatz war einfach nicht mehr möglich gewesen.
Einzig Martin Kremser konnte alle Spiele gewinnen und knüpft damit an die guten Leistungen der Vorsaison an.
Für Nendingen waren im Einsatz: Rolf Kammerlander, Alexander Bihlmayer, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt, Dirk Schilling, Paul Mahlenbrey.


TSV Dormettingen - TV Nendingen 0:9

Gegen den Meisterschaftsfavoriten gab es am vergangenen Samstag leider eine deutliche Niederlage. Die Dormettinger waren in allen Belangen überlegen und siegten verdient.

Am kommenden Samstag steht der erste Heimspieltag dieser Saison an. Um 17 Uhr startet das Spiel gegen den TTV Zimmern. Im Anschluss daran findet das Spiel gegen die TG Schwenningen statt.
Zuschauer sind jederzeit willkommen.


TTC Rottweil - TV Nendingen 9:1
SG Deißlingen - TV Nendingen 9:2

In den ersten beiden Spielen der neuen Saison gab es zwei klare Niederlagen. Trotz großem Kampf und Einsatz konnte bisher nicht an die Leistungen der Vorsaison angeknüpft werden. Bereits jetzt zeichnet sich eine enorme Spielstärke in der Bezirksklasse ab.

Für Nendingen waren im Einsatz: Rolf Kammerlander, Alexander Bihlmayer, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt.

Am kommenden Samstag, den 21.10.23, steht das Auswärtsspiel in Dormettingen an. Die Mannschaft ist letzte Saison aus der Bezirksliga abgestiegen und gilt als Favorit auf die Meisterschaft.


Tischtennis Vereinsmeisterschaft 2023

Roland Manz sichert sich erstmals den Titel
Die Tischtennisabteilung des TV Nendingen hat die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der Nendinger Donauhalle ausgetragen. Bei den Herren gingen 9 Spieler an den Start und gespielt wurde im Modus jeder-gegen-jeden. Nach spannenden und kräftezehrenden Spielen sicherte sich Roland Manz verdient und ungeschlagen den Titel des Vereinsmeisters. Knapp dahinter belegte der Vorjahressieger Alexander Bihlmayer den 2. Platz vor Martin Kremser, der den 3. Platz einnahm. Die weiteren Plätze belegten Rolf Kammerlander, Thomas Schaz, Johann Schmidt, Dirk Heinisch, Paul Mahlenbrey und Dietmar Schlegel. Bei der Jugend gab es 3 Teilnehmer, auch hier wurde im Modus jeder-gegen-jeden gespielt. Ungeschlagener Sieger wurde Mateo Bekavac vor Tim Vosseler und Alessio Schiele. Im Anschluss an das Turnier fand die Siegerehrung statt. Die drei Erstplatzierten erhielten einen Pokal und Roland Manz bekam zusätzlich den Wanderpokal überreicht, den es nächstes Jahr für ihn zu verteidigen gilt. Das Training der Tischtennisabteilung findet immer dienstags statt, dabei sind Neulinge, Wiedereinsteiger und Gastspieler jederzeit willkommen.


Saison 2022/2023


Relegationsspiel
TV Nendingen - SG Deißlingen 2:9

Am vergangenen Samstag fand das Relegationsspiel gegen die SG Deißlingen statt.
Ausgetragen wurde dieses Spiel auf neutralem Boden in Wehingen. Der Sieger dieser Partie sicherte sich das Startrecht in der Bezirksklasse für die kommende Spielrunde.
Leider musste die Überlegenheit des Gegners anerkannt werden, die Deißlinger haben eine ausnahmslos junge und talentierte Mannschaft. Das Ergebnis fiel allerdings etwas zu hoch aus, mit etwas Glück wären mehr Siege drin gewesen.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt

Trotz dieser Niederlage besteht vermutlich die Möglichkeit nächste Runde wieder in der Bezirksklasse zu starten. Es wird gemunkelt, dass der ein oder andere Verein aus Spielermangel keine Mannschaft mehr stellen kann.
Somit wäre dann ein Platz in der Bezirksklasse frei. Sobald es hier neue Erkenntnis gibt, wird weiter berichtet.

Die Mannschaft möchte sich ausdrücklich bei den Fans und Zuschauern dieser Runde für die Unterstützung bedanken.


Relegationsspiele 6.05.2023

Die Relegationsspiele um den Verbleib in der Bezirksklasse finden am 6.05.2023 in Wehingen statt. Gegner werden die Mannschaften aus Rosenfeld und Deißlingen sein. Gespielt wird im System jeder-gegen-jeden. Der Sieger dieses kleinen Turniers wird nächste Saison in der Bezirksklasse spielen, die beiden anderen Mannschaften starten in der Kreisliga. Hiermit sind alle Fans recht herzlich eingeladen uns bei diesem Miniturnier zu unterstützen. Auch alle ehemaligen Spieler und treuen Zuschauer dieser Spielerunde sind selbstverständlich willkommen. Es werden Fahrgemeinschaften organisiert, Anmeldungen bitte bei Abteilungsleiter Dirk Heinisch oder im Servicebüro. Die genauen Spielansetzungen werden noch bekannt gegeben.


TTC Renfrizhausen - TV Nendingen 9:1

Am vergangenen Samstag wurde das letzte Spiel dieser Spielrunde in Renfrizhausen ausgetragen. Beim Tabellenzweiten gab es nichts zu holen und das Spiel wurde klar mit 1:9 verloren. Lediglich das Doppel Manz/Heinisch erkämpfte den Ehrenpunkt.

Für Nendingen waren im Einsatz: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Thomas Schaz.

Fazit der Spielrunde:
Als Aufsteiger in die Bezirksklasse hat man sich mehr als achtbar geschlagen. Während der Vorrunde galt es sich an die Spielstärke und an das Niveau in dieser Liga zu gewöhnen. In der Rückrunde wurden dann 3 Spiele gewonnen, bei 5 Niederlagen und einem Unentschieden.
In der Abschlusstabelle bedeutet das Platz 8 von 10 Mannschaften. Damit wurde der direkte Abstieg erfolgreich verhindert.
Ein hervorragendes Ergebnis, was vor der Runde so nicht zu erwarten war.

Aber noch ist der Abstieg nicht abgewendet. Anfang Mai kommt es zu Relegationsspielen gegen zwei Gegner aus der Kreisliga. Der Sieger dieser Partien wird nächstes Jahr Bezirksliga spielen. Die Gegner stehen noch nicht fest, da der Spielbetrieb in den Kreisligen noch nicht beendet ist.
Wir sind guter Hoffnung, als Sieger aus diesen Partien hervorzugehen.


Doppelheimspieltag in der Nendinger Donauhalle
TV Nendingen - TTFC Dürbheim 9:4
TV Nendingen - TSV Nusplingen 8:8

Am vergangenen Samstag waren die Mannschaften aus Dürbheim und Nusplingen zu Gast in Nendingen. Zuerst wurde gegen den direkten Tabellennachbarn aus Dürbheim gespielt.
Hier ging es darum wichtige Punkte gegen den Abstieg zu holen und sich dabei von Dürbheim abzusetzen. In der Vorrunde endete die Partie noch unentschieden.
Bereits mit den Eingangsdoppeln wurden die Weichen auf Sieg gestellt.
Mit starken Leistungen in den Einzeln wurde ein verdienter Sieg eingefahren.

Im zweiten Spiel des Abends war der Gegner der Tabellenführer aus Nusplingen. In der Vorrunde wurde man mit 9:0 glatt aus deren Halle gefegt. So rechnete man sich auch keine Chance vor diesem Spiel aus, es sollte aber anders kommen. Mit der besten Saisonleistung über die gesamte Mannschaft hinweg konnten spielstärkere Gegner niedergekämpft und bezwungen werden. Jeder wuchs über sich hinaus und das Schlussdoppel Kremser/Bihlmayer sicherte nach über 3 Stunden Spielzeit ein mehr als verdientes Unentschieden und somit einen weiteren wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen und treuen Zuschauer.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt

Das nächste Spiel findet am 1.04. in Vöhringen statt.


Klare Auswärtsniederlage

Die Herrenmannschaft kam gegen den Tabellendritten TG Schwenningen mit 0.9 unter die Räder. Der Gastgeber konnte leider um ersten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung antreten und spielte diesen Vorteil gnadenlos aus. Die Herrenmannschaft war chancenlos. Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Maik Greiner und Johann Schmidt.

Vorschau

Am kommenden Wochenende hat die Herrenmannschaft einen Doppelheimspieltag. Zuerst geht es ab 16.30 Uhr gegen den Tabellennachbarn TTFC Dürbheim I. Um den Klassenerhalt zu ermöglichen ist ein Heimsieg absolute Pflicht. In diesem Spiel sind viele knappe und spannende Spiele zu erwarten. In der Vorrunde spielte man unentschieden.
Im Anschluss geht es gegen den Tabellenzweiten TSV Nuplingen III. In der Vorrunde gab es gegen diesen Gegner eine klare Niederlage. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Zuschauer.


18.02.2023
TTC Schiltach – TV Nendingen 7:9

Gegen den Tabellennachbarn Schiltach konnte dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein verdienter Sieg eingefahren werden. Die Partie war ausgeglichen und wurde im Schlussdoppel im 5. Satz entschieden.
Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt


25.02.2023
TSV Endingen – TV Nendingen 9:7

Anders als in der Vorwoche gegen Schiltach ging das Spiel gegen Endingen leider im Schlussdoppel verloren. Endingen bot die bestmögliche Besetzung auf und hatte am Ende hauchdünn die Nase vorn.
Somit wurde die Chance leider nicht genutzt sich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen. In den kommenden Spielen gilt es nicht in die Abstiegszone zu rutschen.
Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt

Am kommenden Samstag steht ein weiteres Auswärtsspiel an. Mit der TG Schwenningen ist eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte ein schwerer Gegner.


Doppelheimspieltag in der Nendinger Donauhalle

Am vergangenen Samstag 04.02.2023 waren die Mannschaften aus Hardt und Aistaig zum Rückrundenauftakt in Nendingen zu Gast.
Gegen beide Mannschaften rechnete man sich gute Chancen aus. Zuerst wurde gegen Hardt gespielt. Es entwickelte sich ein äußerst ausgeglichenes Spiel, insgesamt sechs Spiele wurden im 5.
Satz entschieden. Am Ende hatte Hardt das Glück auf seiner Seite und gewann 9:5.
Im zweiten Spiel des Tages kam es zum Duell gegen den direkten Tabellennachbarn aus Aistaig. Hier wurde um jeden Punkt gekämpft und beide Mannschaften waren in der Spielstärke auf Augenhöhe.
Nach über 3 Stunden und 33:30 Sätzen war der erste Heimsieg dieser Runde in trockenen Tüchern.
Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen und treuen Zuschauer.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Rolf Schwab, Roland Manz, Dirk Heinisch

Das nächste Spiel findet am 18.02. in Schiltach statt.


TV Nendingen - TSV Endingen 4:9

Leider wurde das Heimspiel am vergangenen Samstag verloren. Die Gäste aus Endingen sicherten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg in der Donauhalle.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Maik Greiner, Johann Schmidt.
Am kommenden Samstag steht das letzte Spiel der Vorrunde an. Gespielt wird auswärts gegen den TSV Nusplingen.


TTFC Dürbheim - TV Nendingen 8:8

Am vergangenen Wochenende wurde das Lokalderby in Dürbheim ausgetragen. Gegen den Tabellennachbarn war es von Anfang an eine enge Partie. Keine Mannschaft konnte sich entscheidende Vorteile erspielen. Der Sieg war zum greifen nah, aber leider wurde das entscheidende Doppel verloren und so trennte man sich leistungsgerecht mit einem 8:8 unentschieden.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt.

Bereits am kommenden Samstag steht schon das nächste Rundenspiel an. Die Mannschaft aus Endingen wird ab 17 Uhr der Gegner in der Nendinger Donauhalle sein. Zuschauer sind willkommen und der Eintritt ist frei.


TV Nendingen – TTC Renfrizhausen/Mühlheim 5:9
TV Nendingen – TTC Schiltach 7:9

Am vergangenen Wochenende fand ein Doppelheimspieltag in der Donauhalle statt. Mit dem TTC Renfrizhausen war im ersten Spiel eine Topmannschaft der Bezirksklasse zu Gast. Leider konnte nur ein Doppel und vier Einzel gewonnen werden. Etwas mehr hatte man sich schon ausgerechnet, da die Gäste nicht in Bestbesetzung angereist waren. Nach knapp 3 Stunden setzte sich der Favorit mit 5:9 durch.

Im zweiten Spiel kam mit dem TTC Schiltach ein bisher völlig unbekannter Gegner nach Nendingen, noch nie kam es zu einem aufeinandertreffen mit dieser Mannschaft. Hier hatte man sich mehr ausgerechnet, zumal die Gäste mit einem Mann weniger angereist waren. Aber gleich in den Doppeln spielten die Gäste stark auf und gingen mit einer Führung in die Einzel.
Auch hier konnte kein entscheidender Vorteil trotz Überzahl erspielt werden. Sowohl die Gäste, als auch die Nendinger konnten jeweils 6 Einzel gewinnen. Beim Stand von 7:8 kam es zum Entscheidungsdoppel, welches leider verloren wurde.

Ein besonderer Dank geht wieder an die zahlreichen Zuschauer, vor allem an unsere ehemaligen Trainer und Mitspieler.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt.


TV Nendingen - TG Schwenningen 6:9
TV Nendingen - TTC Vöhringen 6:9

Am vergangenen Wochenende fand ein Doppelheimspieltag in der Donauhalle statt. Im ersten Spiel setzten sich die Gäste aus Schwenningen knapp durch, wobei mehr drin gewesen wäre als diese knappe Niederlage. Schwenningen reiste zwar als klarer Favorit an, aber viel hat nicht gefehlt zu einem überraschendem Punktegewinn.

Ähnlich fällt auch das Fazit zum zweiten Spiel des Wochenendes gegen Vöhringen aus. Die Außenseiterrolle lag klar bei den Gastgebern. Der Spielverlauf gestaltete sich aber überraschend eng, auch hier schnupperte man an einem Punktgewinn. Die Gäste gewannen drei Spiele im 5. Satz, viel hat also nicht gefehlt.

Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen Zuschauer.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Dirk Heinisch, Johann Schmidt, Thomas Schaz


TTSB Aistaig - TV Nendingen 2:9

Die letzte Saison wurde gekrönt mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse, der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Und auch am Wochenende wurde es historisch, gleich im ersten Saisonspiel in der neuen Liga wurde ein Spiel gewonnen. Der Gegner war die Mannschaft des TTSB Aistaig. Bereits zu Spielbeginn wurden alle drei Doppel gewonnen und die Weichen auf Sieg gestellt. Und von den folgenden Einzelspielen wurden lediglich zwei knapp verloren. Ein toller Erfolg, der so nicht zu erwarten war. Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmidt und Thomas Schaz. Am kommenden Samstag steht ein doppelter Heimspieltag an. Um 16.30 Uhr kommt zunächst die Mannschaft aus Schwenningen in die Nendinger Donauhalle. Im Anschluss folgt die Partie gegen den TTC Vöhringen um 20 Uhr. Zuschauer sind willkommen und der Eintritt ist frei.


Vereinsmeisterschaften 2022

Am vergangenen Samstag wurden die Vereinsmeisterschaften 2022 der Tischtennisabteilung ausgetragen.
Den Anfang machte die Jugend, bei der 6 Teilnehmer an den Start gingen. Gespielt wurde im Modus "jeder gegen jeden".
Nach knapp zwei Stunden und sehr spannenden Spielen stand mit Paul Mahlenbrey der diesjährige Vereinsmeister der Jugend fest. Platz 2 belegte Mateo Bekavac, gefolgt von Tim Vosseler auf dem 3. Platz. Die weiteren Plätze belegten Noah Schwarz, Robert Wuchert und Alessio Schiele.
Bei den Mädchen wurde Fabia Sauer Vereinsmeisterin vor Julia Bekavac.

Bei den Herren ging zum wiederholten Mal ein großes Teilnehmerfeld an den Start. Mit 10 Spielern im Modus "jeder gegen jeden" war von jedem Einzelnen ein Mammutprogramm von 9 Spielen zu absolvieren. Nach über 5 Stunden waren alle Spiele ausgetragen und Alexander Bihlmayer sicherte sich den Titel des Vereinsmeisters. Knapp dahinter belegte Rolf Kammerlander den 2. Platz vor Martin Kremser, der den 3. Platz belegte. Die weiteren Plätze belegten: Roland Manz, Dirk Heinisch, Thomas Schaz, Johann Schmidt, Maik Greiner, Paul Mahlenbrey, Markus Mahlenbrey.



Die Tischtennisabteilung freut sich über die große Anzahl an Spielerinnen und Spielern.
Aber dennoch haben wir noch Platz an den Tischen. Das Training findet dienstags in der Donauhalle statt. Weitere Informationen gibt‘s im Servicebüro.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich, egal ob Neuling oder Wiedereinsteiger. Neben dem Sport kommt auch das kameradschaftliche Miteinander nicht zu kurz.

Bereits vor der Sommerpause fand der traditionelle Saisonabschluss auf dem Häldele statt. In diesem Rahmen wurde Dirk Heinisch geehrt und ein Präsentkorb übergeben.
Er ist seit 20 Jahren Abteilungsleiter vom Tischtennis. Vielen Dank Dirk für deinen Einsatz und weiter so.


Saison 2021/2022


Auswärtsspiel 19.03.2022
TTC Wehingen - TV Nendingen 9:5

Nach der langen Zwangspause fand am vergangen Samstag das letzte Saisonspiel statt.
Leider konnte nicht an die bisherigen Saisonleistungen angeknüpft werden und das Spiel ging 5:9 verloren.
Damit ist die Saison beendet und mit dem 3. Tabellenplatz wurde das Saisonziel "Mittelfeldplatz" mehr als erreicht.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Dirk Heinisch, Johann Schmid


Heimspiel 27.11.2021
TV Nendingen - TTC Spaichingen 9:6

Am vergangenen Wochenende war der TTC Spaichingen zu Gast in der Nendinger Donauhalle. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte auch hier ein Sieg eingefahren werden. Die Hinrunde ist bis auf ein Spiel abgeschlossen und der 2. Tabellenplatz ist sicher. Ein großartiger Erfolg, der so nicht zu erwarten war.

Für Nendingen spielten: Martin Kremser, Dirk Heinisch, Roland Manz, Alexander Bihlmayer, Johann Schmid, Maik Greiner


Auswärtsspiel 13.11.2021
SG Deißlingen - TV Nendingen 7:9

Am vergangenen Wochenende war das Auswärtsspiel in Deißlingen. Beim direkten Tabellennachbarn entwickelte sich ein wahrer Tischtennis-Krimi. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Nendingen. In den Einzeln wurde um jeden Punkt gekämpft und beide Mannschaften warfen alles in die Waagschale. Am Ende musste ein Entscheidungsdoppel das Spiel entscheiden.
Rolf Kammerlander und Roland Manz behielten dabei die Nerven und sicherten den Auswärtserfolg.
In der Tabelle steht die Mannschaft mit diesem Sieg auf dem 2. Tabellenplatz.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Dirk Heinisch, Roland Manz, Thorsten Schnekenburger, Dirk Schilling


Auswärtsspiel 23.10.2021
TSV Nusplingen IV - TV Nendingen 4:9

Bereits mit den drei Doppeln zu Beginn des Spiels wurden die Weichen für diesen wichtigen Auswärtssieg gestellt.
So ging es mit einer 3:0 Führung in die Einzelspiele. Hier fand Martin Kremser nicht zu seinem Spiel und musste sich seinem Gegner Oliver Mattulat geschlagen geben. Besser machte es Rolf Kammerlander, der seinen Gegner sicher im Griff hatte und verdient gewann. Alexander Bihlmayer siegte mühelos gegen Ronny Ritter und auch Dirk Heinisch gewann sein Einzel gegen Matthias Kienitz. Somit stand es zwischenzeitlich 1:6. Johann Schmid unterlag gegen Hubert Ritter. Die Spiele wurden nun insgesamt enger, doch mit den weiteren Siegen von Thorsten Schnekenburger, Martin Kremser und Alexander Bihlmayer wurde Auswärtssieg letztendlich sicher eingefahren.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Dirk Heinisch, Alexander Bihlmayer, Thorsten Schnekenburger, Johann Schmidt

Tabelle Kreisliga A
1. TG Schwenningen III
2. SG Deißlingen
3. TV Nendingen
4. TSV Nusplingen IV
5. TV Aldingen II
6. TG Weigheim
7. TTC Spaichingen II
8. TTC Wehingen
9. TTC Villingen

Mit vier Siegen und einer Niederlage steht die Mannschaft aktuell auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz, was nach der längeren Pause so nicht zu erwarten war.
In den bisher bestrittenen Partien wurden schon neun verschiedene Spieler eingesetzt, das spricht für einen ausgeglichenen, breiten Spielerkader.
Jetzt geht es in eine kurze Pause. Das nächste Spiel findet am 13.11. in Deißlingen statt.


Heimspiel 16.10.2021
TV Nendingen - TG Schwenningen 3:9

In diesem Spiel musste die Spielstärke der Gäste anerkannt werden, der Absteiger aus der Bezirksklasse war top besetzt angetreten.
Das Doppel Kremser/Bihlmayer konnte in einem umkämpften Spiel den Sieg einfahren. Rolf Kammerlander ärgerte den Topspieler der Schwenninger und gewann sein Einzel knapp mit 3:2 Sätzen. Gegen Roman Döring gewann Alexander Bihlmayer. Mehr war an diesem Abend nicht drin und die Gäste siegten verdient.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Dirk Heinisch, Roland Manz, Alexander Bihlmayer, Johann Schmidt


Heimspiel 9.10.2021
TV Nendingen - TTC Villingen 9:5

Gleich mit den Doppeln wurden die Weichen für einen Heimsieg gestellt. Kremser/Schneckenburger und Heinisch/Greiner sicherten die Punkte für Nendingen. In den Einzeln siegten Martin Kremser, Dirk Heinisch und Johann Schmidt jeweils zweimal und bestätigten damit ihre gute Form. Auch Rolf Kammerlander konnte sich mit einem Sieg über seinen Gegner in die Liste der Gewinner einreihen.
Maik Greiner gab in diesem Spiel sein Debüt für die Nendinger.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Dirk Heinisch, Thorsten Schnekenburger, Johann Schmidt, Maik Greiner

Tabelle Kreisliga A
1. TG Schwenningen III
2. SG Deißlingen
3. TV Nendingen
4. TSV Nusplingen IV
5. TV Aldingen II
6. TG Weigheim
7. TTC Spaichingen II
8. TTC Villingen
9. TTC Wehingen

Vorschau
TSV Nusplingen - TV Nendingen
Am Samstag steht das Auswärtsspiel in Nusplingen an.
Gegen den Tabellennachbarn wird es sicherlich ein enges Spiel geben.


TG Weigheim - TV Nendingen 0:9

Am vergangen Samstag hatte die Herrenmannschaft das erste Rundenspiel und war in Weigheim zu Gast.
Bereits mit den Siegen in den Doppeln zu Beginn wurde der Grundstein für einen nie gefährdeten Auswärtssieg gelegt.
Kammerlander / Schmidt siegten souverän und ließen Moldenhauer / Hugger keine Chance. Die jungen wilden Kremser / Bihlmayer zeigten gegen Bumüller / Daiber ihre ganze Klasse und fuhren einen sicheren Sieg ein. Auch das letzte Doppel um Heinisch / Manz hatten ihre Gegner Maier / Häring im Griff und siegten mit 3:1 Sätzen.
Mit diesem Schwung wurden auch die darauffolgenden Einzeln angegangen.
Das Topspiel bestritt dabei Martin Kremser gegen die erfahrenen Gegner Armin Moldenhauer. Der erste Satz wurde knapp abgegeben, danach aber setzte sich Kremser letztendlich sicher durch.
Rolf Kammerlander spielte diszipliniert und siegte gegen Bernd Hugger.
Seine konstant guten Leistung unterstrich Roland Manz im Spiel gegen Achim Bumüller und trug seinen Teil zum Mannschaftserfolg bei.
Anschließend hatte Dirk Heinisch seinen Kontrahenten Manfred Maier sicher im Griff.
Johann Schmidt glänzte an diesem Tag ebenfalls gegen Hans-Peter Daiber, bevor Alexander Bihlmayer den Sack zu machte gegen Thomas Häring.
Somit war am Ende der Traumstart mit 9:0 in die diesjährige Runde perfekt.

Für Nendingen spielten: Rolf Kammerlander, Martin Kremser, Dirk Heinisch, Roland Manz, Alexander Bihlmayer, Johann Schmidt

Am kommenden Samstag findet das erste Heimspiel gegen den TV Aldingen statt.
Spielbeginn ist um 17 Uhr in der Nendinger Donauhalle.


Saison 2020/2021


Vereinsmeisterschaften 2021

Am vergangenen Samstag fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung statt. Insgesamt 11 Teilnehmer waren in der Spielklasse der Herren am Start, welche in zwei Gruppen gelost wurden. In teilweise sehr intensiven und spannenden Spielen wurde um die vorderen Gruppenplatzierungen gekämpft.
Die jeweiligen Gruppenersten und Zweiten erreichten das Halbfinale, alle anderen Spieler trugen im Anschluss an die Gruppenphase noch Platzierungsspiele aus.
In der Gruppe A setzte sich der Vorjahressieger Alexander Bihlmayer sicher und verlustpunktfrei durch und zog ins Halbfinale ein, gefolgt vom Gruppenzweiten Rolf Kammerlander.
Martin Kremser entschied die Gruppe B ebenfalls ohne Niederlage für sich. Roland Manz erreichte nach starken Spielen den 2. Platz in der Gruppe B. Somit trafen im ersten Halbfinale Alexander Bihlmayer und Roland Manz aufeinander. In einer von beiden Seiten konzentriert geführten Partie setzte sich am Ende Alexander Bihlmayer mit 3:1 Sätzen durch und machte den Finaleinzug perfekt. Martin Kremser und Rolf Kammerlander trugen das andere Halbfinale aus und es entwickelte sich ein wahrer Tischtenniskrimi.
Zunächst gewann Martin Kremser die ersten beiden Sätze hauchdünn, ehe Rolf Kammerlander stark aufspielte, das Spiel drehte und schlussendlich mit 3:2 Sätzen ganz knapp die Oberhand behielt.
Im kleinen Finale, dem Spiel um Platz 3, war es Martin Kremser, der große Nervenstärke zeigte und sich mit 3:2 Sätzen gegen Roland Manz durchsetzte. Der Höhepunkt des Tages war das Finale, in dem sich der mehrfache Vereinsmeister der letzten Jahre in Person von Rolf Kammerlander und dem Vorjahressieger Alexander Bihlmayer an der Platte gegenüberstanden.
Mit Routine und all seiner Erfahrung sicherte sich Rolf Kammerlander schnell zwei Sätze. Alexander Bihlmayer wehrte sich jedoch mit einer Energieleistung, konnte den Vorsprung einholen und gewann den entscheidenden 5. Satz zum Endstand von 3:2.



Die Platzierungen der Spielklasse Herren:
1. Alexander Bihlmayer
2. Rolf Kammerlander
3. Martin Kremser
4. Roland Manz
5. Rolf Schwab
6. Jürgen Buschle
7. Dirk Heinisch
8. Paul Mahlenbrey
9. Johann Schmidt
10. Alessandro Süsselbeck
11. Markus Mahlenbrey

Am Samstag morgen wurden die Vereinsmeisterschaften der Jugend in den Spielklassen Jungen und Mädchen ausgetragen.
Es waren spannende Spiele und das Leistungsniveau des Nachwuchs ist sehr vielversprechend.

Die Platzierungen der Spielklasse Mädchen:
1. Fabia Sauer
2. Julia Bekavac

Die Platzierungen der Spielklasse Jungen:
1. Paul Mahlenbrey
2. Mateo Bekavac
3. Tim Schnekenburger
4. Alessandro Süsselbeck


Tischtennis Historie

Die Vereinsmeisterschaften wurden dieses Jahr bereits zum 30. mal in Folge ausgetragen.
Das Teilnehmerfeld bewegte sich über die Jahre von 6 bis zu 12 Teilnehmern.
Ein durchaus beachtlicher Erfolg für die kleinste Abteilung im Turnverein.
Acht verschiedene Titelträger sind aus den Vereinsmeisterschaften bereits hervorgegangen.

1992 Jürgen Buschle
1993 Hung
1994 Alexander Mohry
1995 Alexander Mohry
1996 Alexander Mohry
1997 Alexander Mohry
1998 Alexander Mohry
1999 Alexander Mohry
2000 Rolf Kammerlander
2001 Jürgen Buschle
2002 Rolf Kammerlander
2003 Alexander Bihlmayer
2004 Rolf Kammerlander
2005 Rolf Kammerlander
2006 Rolf Kammerlander
2007 Rolf Kammerlander
2008 Markus Kammerlander
2009 Rolf Kammerlander
2010 Alexander Schwab
2011 Rolf Kammerlander
2012 Alexander Schwab
2013 Rolf Schwab
2014 Alexander Schwab
2015 Rolf Kammerlander
2016 Alexander Schwab
2017 Alexander Schwab
2018 Rolf Schwab
2019 Alexander Schwab
2020 Alexander Bihlmayer
2021 Alexander Bihlmayer


TV Nendingen - Corona 0:9

Am vergangenen Wochenende musste sich die Mannschaft einem übermächtigem Gegner geschlagen geben.
Corona hat vorerst gesiegt und der Verband sagte alle Spiele ab bis mindestens Ende November, somit fiel auch das geplante Rundenspiel gegen Villingen aus.
Mit 6:2 Punkt steht der TV Nendingen zum jetzigen Zeitpunkt auf einem sehr guten 3. Tabellenplatz, welcher so zu Saisonbeginn nicht erwartet wurde.
Wie und in welcher Form die Saison fortgesetzt werden kann steht in den Sternen. Auch der Trainingsbetrieb ist bis auf Weiteres eingestellt.
Für Nendingen spielten nicht Rolf Kammerlander, Dirk Heinisch, Martin Kremser, Roland Manz, Alexander Bihlmayer, Thomas Schaz


TTV Zimmern - TV Nendingen 7:5

Die Serie von drei Siegen in Folge konnte am vergangenen Samstag in Zimmern leider nicht weiter ausgebaut werden.
Aufgrund der aktuellen Lage wurde vom Verband entschieden vorläufig ohne Doppel zu spielen. Somit wurden am Wochenende lediglich Einzelpartien ausgetragen. Aus Sicht des TV Nendingen eher ein Nachteil, da das Doppelspiel zu den Stärken gezählt werden kann und dadurch meistens mit einem Vorsprung in die Einzelspiele gestartet wird.
In vielen Spielen fehlte am Ende das notwendige Quäntchen Glück, aber auch die Abgezockheit in den entscheidenden Sätzen.
So musste man sich knapp geschlagen geben und die Stärke des Gegners an diesem Abend anerkennen, es wäre mehr drin gewesen.
Am kommenden Wochenende gilt es sich wieder auf die eigenen Stärken zu konzentrieren und den Gästen aus Villingen Paroli zu bieten.
Für Nendingen spielten Rolf Kammerlander, Dirk Heinisch, Martin Kremser, Roland Manz, Alexander Bihlmayer, Johann Schmidt


TV Nendingen - TTC Spaichingen 2 9:5

Am vergangenen Wochenende war die Reserve der Spaichinger zu Gast in Nendingen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte auch das zweite Rundenspiel klar gewonnen werden. Damit ist der beste Saisonstart seit Jahren geglückt und die Mannschaft steht verdient auf Tabellenplatz 2 hinter der ebenfalls noch ungeschlagenen TG Schwenningen, die allerdings auch schon eine Partie mehr ausgetragen hat.
Für Nendingen spielten Rolf Kammerlander, Dirk Heinisch, Martin Kremser, Roland Manz, Alexander Bihlmayer, Johann Schmidt.

Am kommenden Wochenende steht das Auswärtsspiel in Weigheim an. Mit ähnlichen Leistungen wie bisher müsste auch hier ein Sieg drin sein.


Saison 2019/2020


Herrenmannschaft im Mittelfeld

Die Herrenmannschaft hatte innerhalb einer Woche drei Spiele zu absolvieren. Zunächst wurde auswärts knapp mit 6:9 gegen den TTC Wurmlingen I verloren. Gegen den Aufstiegsaspiranten zog man sich achtbar aus der Affäre. Mit etwas mehr Glück wäre sogar ein Unentschieden möglich gewesen. Im darauffolgenden Heimspiel gegen den TTV Zimmern I lief es von Anfang an optimal. Am Ende stand ein souveräner 9:3 Sieg fest. Im dritten Spiel gegen den TTC Wehingen I konnte zu Hause eine 4:9 Niederlage nicht abgewendet werden. Die Herrenmannschaft ist nun im Tabellenmittelfeld. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Dirk Heinisch (1 Sieg), Rolf Kammerlander/Roland Manz (1), Dirk Heinisch/Thorsten Schnekenburger (1), Martin Kremser/Alexander Bihlmayer (1), Johann Schmidt/Hans-Jürgen Weggler (1), Rolf Kammerlander (2), Dirk Heinisch (1), Martin Kremser (2), Alexander Bihlmayer (5), Thorsten Schnekenburger (1), Roland Manz (1), Johann Schmidt (1), Thomas Schaz (1).


Gelungener Saisonstart

Am vergangenen Wochenende 21./22.09.2019 ist die Herrenmannschaft erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen den direkten Konkurrenten TTC Spaichingen II wurde mit 9:7 gewonnen. Nach knapp vier Stunden Spielzeit stand der Sieg fest. Zwischenzeitlich lag die Mannschaft schon mit 4:7 zurück und konnte die letzten vier Einzelspiele sowie das Schlussdoppel gewinnen. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Dirk Heinisch/Rolf Schwab (2 Siege), Martin Kremser/Alexander Bihlmayer (1), Rolf Schwab (1), Martin Kremser (2), Alexander Bihlmayer (2) und Hans-Jürgen Weggler (1).


Vereinsmeisterschaften

Am Wochenende 07./08.09.2019 veranstaltete die Abteilung ihre jährlichen Vereinsmeisterschaften. Zunächst ging der Nachwuchs an die Tische. Nach vielen umkämpften und hervorragenden Spielen standen die Sieger fest. Bei den Mädchen wurde Julia Bekavac neue Vereinsmeisterin. Bei den Jungen konnte erstmals Mateo Bekavac triumphieren. Er setzte sich souverän gegen seinen Mitspieler durch. Titelverteidiger Luis Sauer wurde Vierter. Den zweiten Platz erspielte sich Tim Schnekenburger vor Niki Liebsch. Philipp Dürnholz wurde Fünfter. Im Anschluss spielten die Aktiven. Es gab fast durchweg nur hochklassige, spannende und dramatische Spiele. Bei der Endabrechnung musste ganz genau gerechnet werden. Neuer Vereinsmeister wurde Alexander Schwab. Auf den weiteren Podestplätzen landeten Martin Kremser und Roland Manz. Titelverteidiger Rolf Schwab wurde Vierter, vor Rolf Kammerlander, Alexander Bihlmayer, Dirk Heinisch, Johann Schmid und Hans-Jürgen Weggler. Die Vereinsmeisterschaften waren eine sehr gute Saisonvorbereitung. In rund zwei Woche startet die neue Spielzeit.


Saison 2017/2018


Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften

Zum ersten Mal konnten zwei TVN-Spieler eine Einzelmeisterschaft auf Bezirksebene gewinnen. Bei den Mädchen U12 konnte unsere jüngste Spielern Angyazka Milosevity den Titel ohne Niederlage und Satzverlust erringen. Bei den Herren C gewann Alexander Schwab das Finale gegen Stefan Mauch aus Dürbheim. Auch die weiteren Platzierungen waren sehr gut. Bei den Mädchen U18 erreichte Angyazka Milosevity mit Ihrer Spielpartnerin Luisa Schreiber aus Nusplingen den 5. Platz. Bei den Senioren im Doppel erreichten Rolf Schwab und Dirk Heinisch das Finale, unterlagen dort jedoch einem besseren Doppel und verpassten so knapp die Titelverteidigung. Hansi Schmidt und sein Doppelpartner Martin Speckhahn aus Rottweil wurden Fünfter. Im Einzel Senioren S40 erreichte Dirk Heinisch den 5. Platz. Im Einzel bei den Senioren S 50 wurde Rolf Schwab Dritter, Hansi Schmidt Fünfter. Bei den Herren C im Doppel wurden Roland Manz und Dirk Heinisch Zweiter. Auch hier wurde die Titelverteidigung leider knapp verpasst. Rolf Schwab mit seinem Doppelpartner Jurij Ossipov aus Marschalkenzimmern sowie Alexander Schwab und Martin Kremser wurden jeweils Fünfter. Alexander Bihlmayer und Hansi Schmidt schieden im Achtelfinale aus. Bei den Herren C im Einzel spielte Dirk Heinisch im Halbfinale gegen den späteren Gewinner Alexander Schwab und wurde Dritter. Alexander Bihlmayer, Roland Manz, Rolf Schwab und Hansi Schmidt erreichten nicht die KO-Runde.


Herrenmannschaft nun Zweiter

Nach einer mehrwöchigen Spielpause musste die Herrenmannschaft innerhalb einer Woche drei Spiele absolvieren. Sämtliche Spiele konnten gewonnen werden. Mit den drei Siegen ist die Mannschaft nun auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Zunächst wurde auswärts gegen den TTC Wurmlingen knapp mit 9:7 gewonnen. Die Entscheidung fiel erst im Entscheidungsdoppel. Im Anschluss folgte drei Tage später zu Hause ein 9:5 Sieg gegen den TTV Zimmern. Das Heimspiel gegen den TSV Nusplingen IV am letzten Wochenende konnte souverän mit 9:2 gewonnen werden. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Roland Manz (3 Siege), Dirk Heinisch/Hansi Schmidt (2), Martin Kremser/Alexander Bihlmayer (3), Rolf Kammerlander (4), Dirk Heinisch (2), Rolf Schwab (1), Martin Kremser (3), Roland Manz (3), Hansi Schmidt (2) und Alexander Bihlmayer (4).

Vorschau Am kommenden Wochenende spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den TTC Wehingen.


Vereinsmeisterschaften

Die Abteilung veranstaltete am Sonntag, den 10.09.2017 ihre jährlichen Vereinsmeisterschaften. Nach einigen Stunden und vielen spannenden und hochklassigen Spielen standen die Sieger fest. Im Bereich Mädchen konnte Fabia Sauer den Vereinsmeistertitel erringen. Im Bereich Jungen belegte Luis Sauer den ersten Platz. Zweiter wurde Mateo Bekavac vor dem drittplatzierten Tim Schnekenburger. Bei den Herren im Einzel konnte Alexander Schwab seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Den zweiten Platz erkämpfte sich Alexander Bihlmayer. Dritter wurde Rolf Schwab. Die weiteren Platzierungen: 4. Martin Kremser, 5. Rolf Kammerlander, 6. Thomas Schaz, 7. Roland Manz, 8. Dirk Heinisch, 9. Johann Schmidt, 10. Hans-Jürgen Weggler, 11. Christina Glatz. Bei den Herren im Doppel waren Martin Kremser und Roland Manz erfolgreich. Die weiteren Platzierungen: 2. Rolf Schwab/Johann Schmidt, 3. Rolf Kammerlander/Jürgen Buschle, 4. Alexander Bihlmayer/Hans-Jürgen Weggler, 5. Alexander Schwab/Christina Glatz.


Saison 2016/2017


Herrenmannschaft siegreich

Am vergangenen Wochenende konnte die Herrenmannschaft mit 9:3 gegen den TTC Spaichingen II gewinnen. Mit einem positiven Punkteverhältnis steht die Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte auf einem sehr guten vierten Platz. In den kommenden beiden Heimspielen geht es gegen die direkten Tabellennachbarn Deilingen (25.03.) und Deißlingen (08.04.). Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Dirk Heinisch (1), Martin Kremser/Alexander Bihlmayer (1), Rolf Kammerlander (1), Dirk Heinisch (1), Thorsten Schnekenburger (2), Martin Kremser (1), Johann Schmidt (1) und Alexander Bihlmayer (1).


Vereinsmeisterschaften

Die Tischtennis-Abteilung veranstaltete zum 25. Mal ihre jährlichen Vereinsmeisterschaften. Zum ersten Mal wurde die Meisterschaft in die Saisonvorbereitung mit einbezogen. Die Ausrichtung verschob sich daher von Juni auf September. Insgesamt gingen 12 Herren und fünf Jugendliche an den Start. Bei den Jugendvereinsmeisterschaften konnte bei den Mädchen Henrike Schwartz den ersten Platz erringen. Zweite wurde Fabia Sauer. Bei den Jungen wurde Luis Sauer Vereinsmeister. Den zweiten Platz erspielte Duy Nguyen vor Tim Schnekenburger. Bei den Herren konnte  nach vielen spannenden Spielen und über sechs Stunden Spielzeit Alexander Schwab die Meisterschaft gewinnen. Dies ist bereits sein vierter Titelgewinn. Bis zum Schluss war der Kampf um die ersten Plätze offen. Zweiter wurde Titelverteidiger Rolf Kammerlander vor Dirk Heinisch und Alexander Bihlmayer. Die weiteren Platzierungen: 5. Roland Manz, 6. Rolf Schwab, 7. Martin Kremser, 8. Johann Schmidt, 9. Hans-Jürgen Weggler, 10. Dirk Schilling, 11. Christina Glatz. Jörg Kammutzky musste verletzungsbedingt während der Meisterschaft zurückziehen.


Saison 2015/2016


Bezirksmeisterschaften: hervorragende Ergebnisse

Am vergangenen Samstag fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Emmingen-Liptingen statt. Unsere Abteilung nahm mit vier Spielern teil. Alle Teilnehmer erzielten hervorragende Ergebnisse. Im Doppel der Herren C wurden Roland Manz und Dirk Heinisch Bezirksmeister! Das Finale wurde im fünften Satz in der Verlängerung gegen ein Rottweiler Doppel aus der Kreisliga gewonnen. Das Doppel Alexander Schwab und Rolf Schwab schied im Viertelfinale knapp gegen die späteren Rottweiler Finalisten aus. Ein Matchball im fünften Satz konnte leider nicht genutzt werden. Im Einzel der Herren C erreichte Alexander Schwab das Finale und verlor knapp gegen einen Rottweiler Kreisligaspieler. Auf dem Weg in das Finale konnte er zahlreiche höherklassige Spieler bezwingen. Rolf Schwab erreichte das Viertelfinale. Roland Manz und Dirk Heinisch schieden in der Vorrunde aus. Bei der Seniorenklasse S60 erreichte Rolf Schwab mit seinem Doppelpartner Uwe Rehwald (TTC Wurmlingen) das Doppelfinale. Dort unterlagen sie knapp im fünften Satz gegen ein Doppel des Ausrichters SV Liptingen. Im Einzel bei den Senioren S60 erreichte Rolf Schwab den zweiten Platz. Die Abteilung gratuliert zu den hervorragenden Ergebnissen.

Herrenmannschaft: ordentlicher Saisonauftakt

Die Herrenmannschaft ist ordentlich in die Saison gestartet. Nach vier Spieltagen hat die Mannschaft eine Bilanz von 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. Ein Sieg gegen den TV Mühlheim fließt jedoch nicht in die Wertung ein, da die Mühlheimer einige Tage danach die Mannschaft von Spielbetrieb abmeldeten.

Vorschau:

Am kommenden Samstag muss die Herrenmannschaft gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer TG Schwenningen III auswärts antreten. Dies wird ein sehr schweres Spiel, da die Schwenninger, wenn sie in Bestbesetzung antreten, wohl jeder Mannschaft in dieser Klasse haushoch überlegen sind. In den Wochen bis in den Advent stehen dann die wichtigen Spiele der Vorrunde gegen ähnlich starke Mannschaften an.

Training:

Die Abteilung trainiert dienstags in der Zeit von 19.30 bis 22.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Nendingen.


Saison 2014/2015


Neue Vereinsmeister

Die Abteilung veranstaltete ihre diesjährigen internen Vereinsmeisterschaften. Nach über sechs Stunden Spielzeit standen die neuen Vereinsmeister fest. Bei der Jugend siegte Marc-André Seitz vor Lars Guddei. Bei den Herren konnte im Einzel zum ersten Mal Rolf Schwab den Titel erringen. Zweiter wurde Titelverteidiger Alexander Schwab vor Roland Manz. Die weiteren Platzierungen: 4. Rolf Kammerlander, 5. Dirk Heinisch. 6. Jürgen Buschle, 7. Thomas Schaz. Im Herrendoppel gewannen Alexander Schwab und Dirk Heinisch vor Roland Manz und Rolf Kammerlander. Dritter wurde das Doppel Rolf Schwab/Thomas Schaz.


Saison 2012/2013


19.01.2013
Herrenmannschaft verliert zum Rückrundenauftakt:

Am vergangenen Wochenende startete die Herrenmannschaft auswärts gegen den TV Aldingen II in die Rückrunde. Nach fast vier Stunden Spielzeit verlor die Mannschaft äußerst knapp mit 7:9. Mit etwas mehr Glück in dem ein oder anderen Spiel wäre ein Punktgewinn möglich gewesen.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Dirk Heinisch (1 Sieg), Rolf Kammerlander (1), Alexander Schwab (1), Dirk Heinisch (1), Thorsten Schnekenburger (2) und Martin Kremser (1).

Vorschau:
Am 02.02.2013 spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den TTC Schwenningen I.


01.12.2012
Herrenmannschaft verliert:

Am vergangenen Samstag spielte die Herrenmannschaft auswärts gegen den TTC Wurmlingen I. Das Spiel wurde wider Erwarten deutlich mit 2:9 verloren. Einzig Rolf Kammerlander und Dirk Heinisch im Doppel sowie Dirk Heinisch im Einzel konnten für Nendingen punkten.  Die Mannschaft belegt vor dem letzten Spieltag der Vorrunde nach wie vor den neunten Tabellenrang.
Vorschau:
Am kommenden Samstag spielt die Herrenmannschaft im letzten Spiel der Vorrunde auswärts bei der TG Weigheim I. Spielbeginn ist 16.00 Uhr.


06.11.2012
Herrenmannschaft verliert

Die Herrenmannschaft bleibt im unteren Tabellendrittel. Gegen den TV Aldingen II wurde mit 4:9 verloren. Zum ersten Mal trat der Gegner in Bestbesetzung an. Dadurch war die Herrenmannschaft ohne Chance. Gegen den Mitabstiegskonkurrenten TTC Schwenningen I wurde unglücklich und knapp mit 7:9 verloren. Letztlich fehlte das letzte Quentchen Glück zu einem Punktgewinn. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Dirk Heinisch (1 Sieg), Roland Manz/Martin Kremser (1), Rolf Kammerlander (2), Alexander Schwab (1), Dirk Heinisch (3), Thorsten Schnekenburger (1), Roland Manz (1) und Martin Kremser (1).
Vorschau:
Die Herrenmannschaft hat nun bis Ende November 2012 spielfrei. Am 01.12.2012 spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den TTC Wurmlingen I.



10.10.2012
Herrenmannschaft verliert zum Saisonauftakt

Für die Herrenmannschaft hat nunmehr ebenfalls die Saison begonnen. Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Meisterschaftsfavoriten TTC Wehingen. Die Herrenmannschaft leistete starke Gegenwehr und verlor nur knapp mit 5:9. Mit etwas mehr Glück wäre ein Punktgewinn möglich gewesen. Im zweiten Spiel war die Herrenmannschaft zu Gast beim letztjährigen Mitabstiegskonkurrent TG Schwenningen III. Die Schwenninger haben sich jedoch vor Saisonbeginn mit mehreren Spielern verstärkt, so dass eine schwere Partie bevorstand. Letztlich war die Mannschaft mit 3:9 chancenlos.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Dirk Heinisch/Martin Kremser (1), Rolf Kammerlander/Dirk Heinisch (1), Rolf Kammerlander (2), Thorsten Schnekenburger (2), Roland Manz (1) und Martin Kremser (1).
Vorschau:
Am kommenden Samstag spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den TTC Deilingen II.


Saison 2011/2012


25.06.2012
Alexander Schwab neuer Vereinsmeister 2012

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die Abteilung ihre jährlichen internen Vereinsmeisterschaften. Nach über fünf Stunden Spielzeit mit vielen hochklassigen, dramatischen und knappen Spielen stand der neue Vereinsmeister im Einzel fest. Bei fast allen Platzierungen war lediglich das Satzverhältnis ausschlaggebend. Alexander Schwab konnte zum zweiten Mal nach 2010 den Titel erringen. Titelverteidiger Rolf Kammerlander wurde Zweiter vor Dirk Heinisch und Rolf Schwab. Martin Kremser belegte den fünften Platz. Sechster wurde Roland Manz. In der Doppelkonkurrenz wurden Dirk Heinisch und Rolf Schwab neue Vereinsmeister. Auf den zweiten Platz spielten sich Alexander Schwab und Roland Manz. Dritter wurden Rolf und Markus Kammerlander.



24.04.2012
Herrenmannschaft sichert Klassenerhalt

Mit einem Sieg und einer Niederlage sicherte sich die Herrenmannschaft den Klassenerhalt. Zunächst konnte im Lokalderby gegen den TV Mühlheim I mit 9:6 die Oberhand behalten werden. Die im Anschluss folgende 4:9 Niederlage gegen den TTC Spaichingen II war im Endeffekt folgenlos. Mit dem unmittelbaren Klassenerhalt nach dem Aufstieg ist dies ein weiterer Meilenstein in der jüngeren Abteilungsgeschichte.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Roland Manz (1), Alexander Schwab/Thorsten Schnekenburger (1), Rolf Kammerlander (3), Alexander Schwab (2), Markus Kammerlander (1), Thorsten Schnekenburger (1), Dirk Heinisch (2) und Roland Manz (2).
Vorschau:
Am Sonntag, den 17.06.2012, finden die diesjährigen internen Vereinsmeisterschaften statt.



06.03.2012
Herrenmannschaft gewinnt

Am vergangenen Wochenende konnte die Herrenmannschaft das Heimspiel gegen den TTC Wehingen I mit 9:4 gewinnen. Nach den zuletzt unglücklichen knappen Niederlagen konnten mit diesem Überraschungserfolg gegen den Tabellenfünften wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren werden. Nunmehr steht die Herrenmannschaft auf einem Nichtabstiegsplatz.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander / Roland Manz (1), Dirk Heinisch / Martin Kremser (1), Alexander Schwab (1), Thorsten Schnekenburger (2), Dirk Heinisch (2), Roland Manz (1) und Martin Kremser (1).
Vorschau:
Am kommenden Samstag spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den Tabellendritten TTC Wurmlingen I.



28.02.2012
Herrenmannschaft verliert

Am vergangenen Wochenende spielte die Herrenmannschaft auswärts gegen den Tabellenzweiten TSV Nusplingen IV und unterlag mit 4:9. Die Mannschaft schlug sich achtbar. Bis zu einem Zwischenstand von 3:3 sowie 4:5 konnte gut mitgehalten werden. Danach riss der Faden und die restlichen Punkte gingen an den Gegner. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Roland Manz (1), Rolf Kammerlander (1), Dirk Heinisch (1) und Roland Manz (1).
Vorschau: Am kommenden Samstag spielt die Herrenmannschaft zu Hause gegen den TTC Wehingen I. Spielbeginn in der Mehrzweckhalle ist 16.00 Uhr.



14.02.2012
Herrenmannschaft vergibt Chance im Abstiegskampf

Im Abstiegskampf hat die Herrenmannschaft wichtige Punkte liegen lassen. Das Spiel gegen den TV Aldingen II wurde mit 4:9 verloren. Hier wären zwei Siege mehr möglich gewesen. Im wichtigeren Spiel gegen die TG Weigheim I wurde knapp mit 6:9 verloren. Gegen die Weigheimer Mannschaft konnte eine zwischenzeitliche 4:1 Führung nicht ins Ziel gebracht werden. Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung fehlte ein wenig das Glück, die entscheidenden Punkte zu holen. Mit einem Unentschieden oder gar einem Sieg hätte sich die Herrenmannschaft einen gewissen Vorteil im Abstiegskampf sichern können.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Roland Manz (1), Thorsten Schnekenburger/Alexander Schwab (1), Dirk Heinisch/Martin Kremser (1), Markus Kammerlander/Dirk Heinisch (1), Rolf Kammerlander (3), Alexander Schwab (1) und Dirk Heinisch (2).
Vorschau:
Am 25.02.2012 spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den Tabellenzweiten TSV Nusplingen IV.



24.01.2012
Herrenmannschaft gewinnt

Am vergangenen Wochenende startete die Herrenmannschaft erfolgreich in die Rückrunde. Gegen den Tabellenletzten TG Schwenningen III wurde knapp aber verdient mit 9:7 gewonnen. Durch diesen wichtigen Sieg wurde wieder der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Roland Manz (1), Alexander Schwab/Thorsten Schnekenburger (1), Dirk Heinisch/Martin Kremser (1), Rolf Kammerlander (2), Alexander Schwab (1), Thorsten Schnekenburger (1), Dirk Heinisch (1), Roland Manz (1) und Martin Kremser (1).
Vorschau:
Am 04.02.2012 spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den TV Aldingen II.



29.11.2011
Herrenmannschaft verliert

Am vergangenen Wochenende kassierte die Herrenmannschaft zwei Niederlagen. Das erste Spiel des Tages gegen den Tabellendritten TSV Nusplingen IV wurde glatt mit 0:9 verloren. Das anschließende Lokalderby gegen den TV Mühlheim I ging knapp mit 6:9 verloren. Einzig Thorsten Schnekenburger konnte seine beiden Einzel gewinnen. Durch die beiden Niederlagen rutschte die Mannschaft wieder auf einen Abstiegsplatz. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Dirk Heinisch / Roland Manz (1), Alexander Schwab (1), Thorsten Schnekenburger (2), Roland Manz (1) und Martin Kremser (1).
Vorschau
Am kommenden Samstag spielt die Herrenmannschaft im letzten Vorrundenspiel zu Hause gegen den TTC Wurmlingen I. Spielbeginn in der Mehrzweckhalle ist 17.00 Uhr.



22.11.2011
Herrenmannschaft schlägt sich achtbar:

Am vergangenen Wochenende kam es in der Nendinger Donauhalle zum Lokalderby gegen den Tabellenführer und haushohen Meisterschaftsfavoriten TTC Tuttlingen IV. Entgegen den Befürchtungen im Vorfeld, dass es eine klare Niederlage geben wird, schlug sich die Herrenmannschaft sehr gut und verlor nach großem Kampf am Ende nur knapp mit 6:9. Mit etwas mehr Fortune wäre sogar ein Punktgewinn möglich gewesen. Vor allem das mittlere Paarkreuz mit Alexander Schwab und Dirk Heinisch hielt die Mannschaft mit insgesamt drei Punktgewinnen im Rennen. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Alexander Schwab /Marin Kremser (1); Rolf Kammerlander (1), Alexander Schwab (1), Dirk Heinisch (2) und Roland Manz (1).
Vorschau:
Am kommenden Samstag spielt die Herrenmannschaft zu Hause gegen den TSV Nusplingen IV und anschließend in einem weiteren Lokalderby gegen den Tabellennachbarn TV Mühlheim I. Spielbeginn ist 17.00 Uhr und 20 Uhr.



14.11.2011
Vize-Bezirksmeistertitel im Doppel

Vier Spieler der Abteilung nahmen am vergangenen Wochenende an den diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Bezirkes Oberer Neckar in Deißlingen teil. Im Doppelwettbewerb errangen Rolf Kammerlander und Dirk Heinisch gemeinsam den Vize-Bezirksmeistertitel. Erst im Finale unterlagen die beiden dem Spitzendoppel Gehringer/Borek vom TTV Dunningen. Alexander Schwab und Thorsten Schnekenburger schieden im Achtelfinale aus. Im Einzelwettbewerb konnte Rolf Kammerlander das Viertelfinale erreichen. Dort unterlag er unglücklich im fünften Satz gegen die Sulgener Nummer Eins Rettenmeier. Leider kam es bereits im Achtelfinale zu einem vereinsinternen Duell zwischen Rolf Kammerlander und Alexander Schwab. Rolf Kammerlander konnte hier knapp im fünften Satz die Oberhand behalten. Thorsten Schnekenburger und Dirk Heinisch schieden nach der Vorrunde aus. Thorsten Schnekenburger erwischte in der Auslosung eine Hammergruppe und schied bedauerlicherweise nur wegen eines schlechteren Satzverhältnisses (1 Satz!) aus.
Vorschau:
Am kommenden Wochenende spielt die Herrenmannschaft zu Hause im Lokalderby gegen den Meisterschaftsfavoriten TTC Tuttlingen IV. Spielbeginn in der Sporthalle ist 15.00 Uhr.



07.11.2011
Herrenmannschaft gewinnt

Am vergangenen Wochenende konnte die Herrenmannschaft die ersten Punkte einfahren und in der Tabelle auf den achten Platz klettern. Im ersten Spiel des Tages verlor die Mannschaft etwas zu hoch mit 2:9 gegen die TG Weigheim I. Die beiden Punkte erspielten Markus Kammerlander und Dirk Heinisch. Gegen den Tabellennachbarn TTC Spaichingen II wurde im Anschluss mit 9:5 gewonnen. Dank einer starken, geschlossenen Mannschaftsleistung, konnte dieser wichtige Sieg errungen werden.
In diesem Spiel punkteten für Nendingen: Alexander Schwab / Thorsten Schnekenburger (1), Rolf Kammerlander (2), Alexander Schwab (2), Dirk Heinisch (1), Thorsten Schnekenburger (2) und Roland Manz (1).
Vorschau:
Am kommenden Wochenende nehmen einige Spieler der Abteilung an den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Deißlingen teil. Am 19.11.2011 spielt die Herrenmannschaft dann zu Hause gegen den Meisterschaftsfavoriten TTC Tuttlingen IV. Spielbeginn ist 15.00 Uhr.



02.11.2011
Bittere Niederlage für Herrenmannschaft

Am vergangenen Wochenende musste die Herrenmannschaft eine bittere Niederlage einstecken. Gegen den TTC Wehingen kam die Mannschaft mit 1:9 unter die Räder. Die Niederlage fiel deutlich zu hoch aus. Den Ehrenpunkt für Nendingen erkämpfte Thorsten Schnekenburger. Mit der dritten Niederlage in Folge verbleibt die Mannschaft am Tabellenende.
Vorschau:
Am 05.11.2011 steht ein Doppelheimspieltag an. Gegner sind die TG Weigheim I und der TTC Spaichingen II. Spielbeginn ist 17.00 Uhr.



10.10.2011
Herrenmannschaft verliert Heimspiel

Die Herrenmannschaft hat auch das zweite Saisonspiel verloren. Gegen den TV Aldingen II wurde mit 4:9 verloren. Damit steht die Mannschaft zunächst am Tabellenende. Spieler des Wochenendes war Rolf Kammerlander, der seine beiden Einzelspiele gewinnen konnte. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Dirk Heinisch/Markus Kammerlander (1), Alexander Schwab/Thorsten Schnekenburger (1) und Rolf Kammerlander (2).
Vorschau:
Am 22.10.2011 spielt die Herrenmannschaft auswärts gegen den TTC Wehingen I.



20.09.2011
Knappe Niederlage zum Saisonauftakt

Die Herrenmannschaft ist mit einer knappen Niederlage in die neue Saison gestartet. Gegen die TG Schwenningen III wurde mit 5:9 verloren. Mit etwas mehr Glück wäre als Aufsteiger ein Unentschieden im Bereich des Möglichen gewesen. Für Nendingen punkteten im Einzelnen: Rolf Kammerlander/Roland Manz (1), Markus Kammerlander/Martin Kremser (1), Rolf Kammerlander (1), Thorsten Schnekenburger (1) und Roland Manz (1).
Vorschau
Das nächste Spiel der Herrenmannschaft ist am 08.10.2011, 17.00 Uhr, zu Hause. Gegner ist der TV Aldingen II.



12.02.2011

Herrenmannschaft weiter siegreich

Am vergangenen Wochenende spielte die Herrenmannschaft zu Hause gegen den TTC Schwenningen I. Nach über drei Stunden Spielzeit konnte der TVN einen wichtigen 9:7 Sieg feiern. Die hochklassige Partie war geprägt durch knappe und dramatische Spiele. Mit diesem Sieg festigte die Herrenmannschaft den zweiten Tabellenplatz.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen:
Rolf Kammerlander/Roland Manz (1 Sieg),
Dirk Heinisch/Markus Kammerlander (1),
Rolf Kammerlander (2),
Dirk Heinisch (1),
Thorsten Schnekenburger (2)
und Markus Kammerlander (2).



Alexander Schwab Vereinsmeister 2010
Die Abteilung veranstaltete zum insgesamt 19. Mal die jährlichen Vereinsmeisterschaften. Der ganze Tag war von hochklassigen und dramatischen Spielen gekennzeichnet. Bei der Jugend konnte Sascha Greiner vor Marcel Greiner gewinnen und erstmals Vereinsmeister werden. Bei der Meisterschaft der Herren waren leider einige Spielerausfälle zu verzeichnen. Unter anderem konnte Titelverteidiger Rolf Kammerlander nicht teilnehmen. Im Herreneinzel war erstmals Alexander Schwab siegreich und wurde verdient Vereinsmeister. Zweiter wurde Dirk Heinisch vor Roland Manz und Rolf Schwab. Der Erstplatzierte und der Zweitplatzierte waren punktgleich. Hier musste das Satzverhältnis über den Titel entscheiden. Ebenso waren der Dritte und der Vierte punktgleich, weshalb auch hier das Satzverhältnis zum Tragen kam. Im Herrendoppel gab es nachfolgende Ergebnisse: 1. Dirk Heinisch/Markus Kammerlander, 2. Roland Manz/Rolf Schwab und 3. Alexander Schwab/Hans-Werner van Os.


17.04.2010

Erfolgreicher Saisonabschluss

Am vergangenen Wochenende konnte die Herrenmannschaft die 18. Saison erfolgreich abschließen.
Mit einem 8:8 Unentschieden gegen den TV Aldingen III wurde das letzte Saisonspiel positiv beendet. Spieler des Wochenendes war Markus Kammerlander, der sowohl im Doppel aus auch im Einzel ungeschlagen blieb.
Für Nendingen punkteten im Einzelnen:
Rolf Kammerlander/Roland Manz (1);
Martin Kremser/Markus Kammerlander (1);
Rolf Kammerlander (2);
Dirk Heinisch (1);
Roland Manz (1) und Markus Kammerlander (2).
Der erreichte dritte Tabellenplatz stellt das zweitbeste Ergebnis in der jüngern Geschichte der Abteilung dar. Die Herrenmannschaft verlor lediglich gegen die in der Tabelle besser platzierten Mannschaften aus Spaichingen (dem Meister) und Mühlheim. Der hervorragende Abschluss der Saison weckt bereits jetzt große Vorfreunde auf die kommende Spielrunde 2010/2011.
Der Erfolg beruht zum einen auf einer geschlossenen Mannschaftsleistung und zum anderen auf den hervorragenden Leistungen unserer Nachwuc

Alle Angaben ohne Gewähr | TV Nendingen 2000-2024